Symposien

Symposien

Seit dem Jahr 1992 organisiert das Kuratorium Europäische Kulturarbeit internationale Kunstsymposien. Maler und Bildhauer werden in die Europagemeinde eingeladen, um mehrere Wochen hier zu leben und Kunstwerke zu einem bestimmten Thema zu schaffen. Jeder Künstler schenkt ein Werk der Marktgemeinde.
Die Bevölkerung und die Gäste können bei Atelierbesuchen und zahlreichen Veranstaltungen unmittelbar am Geschehen teilnehmen.

Zu jedem Symposium ist ein eigener Katalog erschienen.

 

2014 Symposium „ Anders und doch gleich“

Rudolf Bodmeier, München, „Verspielte Figuren“

Ludwig Hirtreiter, Bogen, „Frauen“

Uschi Janig, Wien, “Reizüberflutung”

Kevin Lombard, Regensburg, „Tiere“

Slav Nedev, Sofia, „Landschaftspläne“

Kurt Sennebogen, Straubing, „Holzschnitte“

Prof. Hans Stofer, London, „Körper und Schatten“

Michael Armin Wittmann, München, „Benutzbare Holzfiguren “

Renate Höning, Regensburg, Symposiumsleitung

 

2010 Bildhauersymposium „Kunst – Natur – Dörfer in einem friedvollen Europa„

Endre Albeck, Montrouge (F), – „Relax“

Korbiniean Huber, Duggendorf (D), „Große Fahrt“

Sandor Kecskemeti, Budapest (H), – „An der Schwarzen Laber“

Rudolf Kocsis, Arad (RO), – „Pieta“

Herbert Lankl, Bärnau (D), – „140 menschliche Fehler“

Vladan Martinovic, Beograd (SE), -„Agia Asma“

Gheorghe Muresaan, Tirgu-Mures (RO), – „Jiltz“

 

2007 Symposium der Malerei „Europa grenzenlos? – Zeit in Bewegung„

Szentpetery Adam, Budapest (H), „Zeitstrukturen -1 +1“

Delia Chausheva, Sofia (BUL), – „On the road“

Renate Christin, Sinzing (D), – „07.07.07“

Bernhard Dagner, Krummennaab (D), – „3:10-Tempus-Fugit“

Malgorzata Dobrzyniecka-Kojder, Lodz (PL), – Paracelsusstraße 29″

Monique Francoise, Sterrebeek (B), – „Zeit in Bewegung“

Waldemar Mattis-Teutsch, Brasov (RO), – „DOT Matrix 8“

Judith Nem’s, Saint Maur (F), – „Haus Europa“

Liviu Stoicoviclu, Bucharest (RO), – „Der goldene Schnitt“

Hermann Zoltan, Budapest (H), – „Außerhalb der Zeit I und II“

 

2004 Bildhauersymposium „Zurück nach Europa – Kunst und Natur – Kunst in der Natur„

Stefan Calarasanu, Timisoara (RO), – „Zeichen“

Alexandru Citureanu, Bucuresti (RO), – „Alexandrus Mühle“

Maxim Dumitras, Singeorz-Bai (RO), – „Haus Europa“

Günther Ebenbeck, Kallmünz (D), – „Gerät“

Barna Eltes, Budapest (H), – „Vereinigung“

Zsofia Farcas, Szentendre (H), – „Körner“

Gulyas Gyula, Budapest (H), – „Kompas zu Paracelsus“

 

2001 Symposium der Malerei „Naturlandschaft – Werklandschaft„

Ludwig Bäuml, Kallmünz (D), – „Cabrio und Wegwarte“

Waldimir Blinow, Petersburg (R), – „Die alte Brücke“

Bojidar Bowadjiev, Sofia (BUL), – „Vorgespräche I und II“

Tomasz Ciezierski, Warsw (PL), – „Ohne Titel“

Andrei Chintila, Bucuresti (RO), – „Werklandschaft“

Miguel Horta, Carneca da Caparica (P), – „Ohne Titel“

Patrik Kovacovsky, Bratislava (SL), – „Ohne Titel“

Armin Mühsam, Maryville (USA), – „The bridge“

Franz Pröbster-Kunzel, Freystadt (D), – „Platzhirsch“

Philippe Segeral, St. Germain Village (F), – „Das Werk“

Antonin Strizekn, Praha (CZ), – „Ohne Titel“

Laszlo Szotyory, Budapest (H), – „Ohne Titel“

 

1998 Bildhauersymposium „Kunst und Natur„

Karl Aichinger, Weiden (D) – „Berührung – Gesang am Fluß“

Ludwig Bäuml, Kallmünz (D) – „Schrein der blauen Lilie“

Alexandru Pasat Prof. Uni Cluj (RO) , – „Das Quadrat schläft“

Franz Pröbster-Kunzel, Freystadt (D) – „Dreifaltigkeitssäule“

Snejana Simeonova, Sofia (BUL), – „Türme“

Jozef Sramka, Bratislava-Cunova (SL), – „Weg zum Kreuz“

Gergely Zoltan, Cozmeni (RO), – „Eisenblumen“

 

1995 Symposium für Konkrete Malerei Ost-West

Getulio Alviani, Milano (I), – „Zwei Hexagane und ein Virtueller Kubus“

Wolfgang Bosse, Dresden (D), – „1200 Entscheidungen Ja-Nein“

Rita Ernst, Zürich (CH), – „Rhythmus 4“

Ägidius Geisselmann, München (D), – „Beratzhausener Zyklus Iund II“

Andrzej Gieraga, Lodz (PL), – „Bild Nr. CCLVI“

Milan Grygar, Praha (CZ), – „Partitur der Vertikale“

Haasz Istvan, Budapest (H), – „Tebarz Zrabet“

Jean-Pierre Husquinet, Liege (B), – „Beratzhausen“

Peter Liebl, Donaustauf (D), – „Verkündigung“

Josef Linschinger, Traunkirchen (A), – „Kreuz“

Claude Pasquer, Morogues (F), – „Himmelsrichtungen“

Stefan Sevastre, Bukarest (RO), – „Ohne Titel“

 

1992 Symposium der Bildhauerei

Mihai Buculei, Prof. Kunstakademie Bukarest (RO) – „Brücke zur Seligkeit“

Viorel Farcas, freischaffend, Philadelphia (USA) – „Erhebung“

Livio Russu, freischaffend, Bukarest (RO) – „Festung“

Serban Dumitru, Kulturinspektor, Arad (RO) – „Die Geburt“

Napoleon Tiron, Prof. Kunstakademie, Bukarest (RO) – „Winkel des Lebens“

Aurel Vlad, Kunstakademie, Bukarest (RO) – „Kreuzweg“